Buchungsanfragen:

Thomas Böcker
Salzgasse 6
D-01067 Dresden


Telefon +49 351 3324029
mail@gameconcerts.com


USt-ID DE216059330




bg news
22.04.2016

Final Symphony mit langersehntem USA-Debüt

Die preisgekrönte Final Symphony-Konzerttournee mit Musik aus Final Fantasy feiert diesen Sommer ihre lang erwartete Premiere in den USA.

Final Symphony, das hochgelobte, offiziell lizenzierte Konzertprogramm mit Musik aus Final Fantasy VI, VII und X wird diesen Sommer erstmals auch in Nordamerika erklingen - aufgeführt vom San Diego Symphony Orchestra am 21. Juli, gefolgt von Veranstaltungen des Baltimore Symphony Orchestras am 23. Juli und der San Francisco Symphony am 27. Juli.

Nach hervorragenden Kritiken und ausverkauften Konzerten in ganz Europa und Japan, gelingt es Merregnon Studios damit, das beliebte Final Fantasy-Programm über den Atlantik zu bringen. Final Symphony präsentiert die Soundtracks aus den Federn der bekannten Komponisten Nobuo Uematsu und Masashi Hamauzu in Form eigenständiger sinfonischer Werke, wie einem Klavierkonzert basierend auf Final Fantasy X, persönlich von Hamauzu arrangiert und einer 45-minütigen Sinfonie zu Final Fantasy VII.

„Wir haben wirklich hart dafür gearbeitet, Final Symphony auch in den USA aufführen zu können. Entsprechend begeistert sind wir nun, dass amerikanische Fans unsere Arrangements mit Musik von Nobuo Uematsu und Masashi Hamauzu endlich live hören können, aufgeführt von Spitzenorchestern“, so Produzent Thomas Böcker. „Es wird spannend zu beobachten sein, wie unsere Partituren ankommen werden - denn so wurde Musik aus Final Fantasy noch nie in den USA aufgeführt!“

Dirigiert werden die Konzerte von Eckehard Stier, am Klavier wird Pianistin Katharina Treutler spielen, beide bekannt vom preisgekrönten Final Symphony-Album, aufgenommen mit dem berühmten London Symphony Orchestra in den Abbey Road Studios, veröffentlicht im Februar 2015. Von der führenden Website VGMOnline.net als „eines der besten Spielemusik-Alben überhaupt“ bezeichnet, schnellte es in mehr als zehn Ländern gleichzeitig auf Platz 1 der iTunes Classic Charts - inklusive USA - wo es zudem eine Top 5-Platzierung in den Billboard Charts (Classical Album) zu verzeichnen hatte.

Tickets für Final Symphony sind ab sofort erhältlich:

21. Juli 2016, San Diego Symphony Orchestra
23. Juli 2016, Baltimore Symphony Orchestra
27. Juli 2016, San Francisco Symphony

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie unseren Newsletter.