Buchungsanfragen:

Thomas Böcker
Salzgasse 6
D-01067 Dresden


Telefon +49 351 3324029
mail@gameconcerts.com


USt-ID DE216059330




bg news
10.12.2015

Symphonic Fantasies kommt nach London

Musik aus Final Fantasy, Kingdom Hearts, Chrono Trigger / Chrono Cross und Secret of Mana wird im Oktober 2016 vom berühmten London Symphony Orchestra zur Aufführung gebracht.

Spielemusik kehrt nächstes Jahr ins Barbican Centre in London zurück: mit einem Symphonic Fantasies-Konzert. Das London Symphony Orchestra wird am 6. Oktober 2016 erstmals das beliebte, offiziell lizensierte Square Enix-Tribut spielen, produziert von den Merregnon Studios.

Symphonic Fantasies London präsentiert dabei einige der beliebtesten Serien des japanischen Spieleherstellers, darunter FINAL FANTASY, KINGDOM HEARTS, SECRET OF MANA und CHRONO TRIGGER/CHRONO CROSS. Dirigiert von Eckehard Stier, mit Arrangements von Jonne Valtonen und Roger Wanamo, wird das gefeierte Symphonic Fantasies zur definitiven Konzerterfahrung für alle Fans japanischer Rollenspiele.

Unterstützt wird das London Symphony Orchestra vom London Symphony Chorus und den beiden Solisten Slava Sidorenko und Rony Barrak. Das Konzert ist für das LSO bereits die siebente Aufführung von Spielemusik, nach ausverkauften Final Symphony II-Veranstaltungen in London und Japan dieses Jahr. Auch nahm der Klangkörper das Bestseller-Album zu Final Symphony in den Abbey Road Studios auf.

Fans werden an dem Abend Ehrengast Yoko Shimomura begrüßen dürfen. Die Kingdom Hearts-Komponistin wird zudem an einer Konzerteinführung teilnehmen, über ihre Karriere erzählen und Fragen aus dem Publikum beantworten.

„Es ist eine große Ehre, wieder ein Konzert mit dem LSO im Barbican veranstalten zu dürfen“, so Symphonic Fantasies London-Produzent Thomas Böcker. „Nach den großen Erfolgen von Final Symphony I & II und Symphonic Legends London, fühlt sich dieser Konzertsaal fast wie ein zweites Zuhause an, ich bin überglücklich, endlich die umjubelten Symphonic Fantasies nach London bringen zu können. Ich bin stolz auf mein Team, die Arrangements gehören zu den Besten der Spielemusikkonzerte - und ich kann es kaum erwarten, sie vom LSO interpretiert zu hören!“

„Auf Konzerte mit Spielemusik freuen wir uns immer sehr“, so Gareth Davies, Soloflötist beim LSO. „Die Partituren sind sehr gut geschrieben und eine Herausforderung. Die Reaktion der Fans und das Feedback ist jedes Mal bewegend. Wir lieben es, vor einem so aufmerksamen und respektvollen Publikum zu spielen. Wir können es kaum erwarten, Symphonic Fantasies London nächstes Jahr zu präsentieren!“

Tickets für Symphonic Fantasies London und die Konzerteinführung mit Yoko Shimomura sind ab morgen erhältlich auf der Website des LSO.

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie unseren Newsletter.