Buchungsanfragen:

Thomas Böcker
Salzgasse 6
D-01067 Dresden


Telefon +49 351 3324029
mail@gameconcerts.com


USt-ID DE216059330




bg news
04.04.2016

Das LSO kommt mit Musik aus Videospielen nach Paris

Das London Symphony Orchestra wird in der Philharmonie de Paris 2017 zwei Spielemusikkonzerte aufführen.

Symphonic Selections Paris (17. Juni 2017) ist ein neues Programm des Teams hinter Final Symphony I & II und Symphonic Fantasies, weltweit beliebten und gefeierten Konzerten mit orchestraler Spielemusik. Mit seiner Auswahl wird Symphonic Selections Paris damit zu einem ‘Greatest Hits’-Abend mit Soundtracks der legendären Komponisten Nobuo Uematsu, Yoko Shimomura und Yasunori Mitsuda. Die Arrangements aus den Federn von Jonne Valtonen und Roger Wanamo bieten eine unvergessliche musikalische Reise durch beliebte japanische Rollenspiele, aufgeführt vom berühmten London Symphony Orchestra, den Solisten Mischa Cheung, Rony Barrak und unter der Leitung von Dirigent Eckehard Stier.

Ticketinformationen für Symphonic Selections Paris

Symphonic Odysseys Paris (18. Juni 2017) ist eine Hommage an den Komponisten Nobuo Uematsu. Mit Arrangements einiger seiner populärsten Melodien - darunter Blue Dragon, The Last Story, Lost Odyssey und natürlich Final Fantasy – verspricht Symphonic Odysseys Paris Fans einen Rückblick auf 30 Jahre feinster Spielemusik. Aufgeführt vom London Symphony Orchestra und dem London Symphony Chorus unter der Leitung von Eckehard Stier, wird auch Pianist Mischa Cheung erneut das Programm präsentieren, das gegenüber der Premiere vor einigen Jahren mit überarbeiteten Partituren aufwarten wird. Geschrieben wurden sie von Jonne Valtonen und Roger Wanamo, dem Team hinter der gefeierten Tournee mit Final Fantasy-Musik, Final Symphony.

Ticketinformationen für Symphonic Odysseys Paris

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie unseren Newsletter.